Geschrieben am

Muckelie 20 Minuten Shirt mal anders

Nach der Schwangerschaft sah ich aus wie ein großer unförmiger Pudding.. Ein Wal..

Noch nie zuvor hatte ich solche Schwierigkeiten etwas zum anziehen zu finden, außer Schwangerschaftsmode.

Das schrie förmlich nach etwas genähtem für die Mama! Gesagt getan..

Nachdem ich viel Frustration hinnehmen musste, welche Größe das Schnittmuster mit den unzähligen Seiten nun hatte und was zu diesem „Figurtyp“ passen könnte, landete ich bei dem wundervollen 20 Minuten Shirt von Muckelie!

Ich mag diesen oversized Style der die Figur betont, trotzdem kaschiert und dabei auch nicht sackig wirkt! Aber bei dem Namen war ich eh schon Feuer und Flamme!

20 Minuten!!!

Und so nahm alles seinen Lauf! Ich nähte mir die Tshirt aber auch die Longshirt Version mit 3/4 Ärmeln und meine Begeisterung lässt sich auch nach einem Jahr nicht bremsen! Mein treuer Begleiter, den ich zur Zeit immer wieder neu für mich interpretiere! Easy zu nähen und ganz einfach aber doch so wahnsinnig wandelbar!

Derzeit liebe ich das 20 Minuten Shirt ein bisschen verlängert als kurzes Kleid mit schwarzer Leggings! Aus Stoffnot entstanden diese zwei Schätze! Einmal das kleine Schwarze mit ein paar Ringel ( Ich LIIIIEBE Streifen!!!) und einmal eine geteilte Kombi aus rot-weißem Ringeljersey von Lillestoff mit einem alten Hemd von meinem Mann!

Und ja, upcycling ist eine tolle Sache! So hab ich den Schlüssel auf der Arbeit jetzt immer in dieser kleinen süßen Tasche! Für mehr Inspiration würde ich mich sehr über euren Lieblingsschnitt mit kreativen Ausbrüchen freuen!

Genießt die Sonne und habt eine tolle Woche!

Eure

Jana